Im internationalen Spitzenfeld etabliert

Mit je einer "Medallion for Excellence" untermauern Florian Meigel und Johannes Bänsch ihr herausragendes Talent bei den WorldSkills 2019 im russischen Kasan und etablieren sich im internationalen Spitzenfeld.

Vor allem für Florian Meigel hätte es am Ende fast noch zu Edelmetall gereicht. Mit seinem fünften Platz – wobei der Viertplatzierte ebenfalls mit der Bronzemedaille ausgezeichnet wurde – trennten ihn bei über 700 Punkten lediglich zwei Pünktchen von einem Platz auf dem Treppchen. Johannes Bänsch erreichte einen starken 13. Platz und knackte ebenfalls die für die Exzellenzmedaille erforderliche 700-Punktemarke.

Stolz dürfen die beiden in jedem Fall auf ihre Leistungen sein: Einmal mehr hat sich das Tischler-Schreiner-Nationalteam international herausragend geschlagen und seine Fahnen würdig vertreten.

Das sehen auch die beiden Bundestrainer Michael Martin und Florian Langenmair im Hinblick auf die wachsende Leistungsdichte des Teilnehmerfelds so. Das sei zwar keine allzu große Überraschung, meint Florian Langenmair. "Doch wenn man sieht, wie die Berufsweltmeisterschaften inzwischen international bewertet werden – die Eröffnungs- und Abschlussfeier füllte ein komplettes Fußballstadion – kann man sich leicht vorstellen, auf welchem Niveau sich die Nationen hier in Kasan präsentiert haben."

Hintergrund
Skill 24 – Kategorie "Möbelschreiner", Teilnehmer: Johannes Bänsch, Nationaltrainer: Florian Langenmair (Scheinerei Langenmair, Dinkelscherben)
In 22 Stunden musste Johannes Bänsch einen Schrank aus Eiche herstellen – samt Türfüllung mit Furnierarbeit, zahlreichen auf Gehrung gearbeiteten Schlitz-Zapfen-Verbindungen, einem klassisch geführten Schubkasten mit Schwalbenschwanzzinken, eingestemmten Zapfen im Fußgestell und, und, und ...

Skill 25 – Kategorie "Bauschreiner", Teilnehmer: Florian Meigel, Nationaltrainer: Michael Martin (Schreinerei Martin, Burgberg)
22 Stunden hatte auch Florian Meigel zur Verfügung, um ein aufwendiges Fenster-Element mit Innenteil und eigenem Rahmen aus Eiche zu fertigen. Das Innenteil mit seinen zwei geschwungenen Streben, zahlreichen Winkeln und vielfältigen handwerklichen Verbindungen musste dabei nach zweieinhalb Tagen fertig sein, sonst hätte Punktabzug gedroht.


WorldSkills 2019

Über 1.350 junge Fachkräfte aus mehr als 60 Ländern haben vom 22. bis 27. August bei den Berufsweltmeisterschaften in Kasan in insgesamt 56 verschiedenen Wettbewerbskategorien um Medaillen gekämpft. Für Deutschland starteten 39 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 34 Berufsdisziplinen.

Die Teilnahme an den WorldSkills sowie die Vorbereitungsphase wurden von Tischler Schreiner Deutschland organisiert. Hauptsponsor ist TSD-Zukunftspartner Kleiberit. Die exklusive Betreuung und Ausstattung mit Profi-Handmaschinen erfolgt durch Festool. Außerdem unterstützen das Fachmagazin BM als Medienpartner sowie Spax International, Dictum, Christoph & Oschmann, Klöpferholz, Schorn & Groh, Reinhold Beck Maschinenbau und E.C.E.-Tischlerwerkzeuge das Tischler-Schreiner-Nationalteam.

Weiterführende Links:
www.facebook.com/tischlerschreinerdeutschland
www.worldskills2019.com/en/event/results

Berlin, 28. August 2019



Alle Pressemitteilungen

Alle Artikel

Ansprechpartner

Fridtjof Ludwig
Abteilungsleiter Marketing und Kommunikation
Pressesprecher

Tel.: 030 308823-40
Fax: 030 308823-42
TSD_Ludwig_18.jpg