Sie sind hier: Aktuelles / UDH-Merkblätter

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Zu den Merkblättern




Neue Regelungen für Elternzeit, Elterngeld und Pflegezeit

Wenn ein Mitarbeiter Elternzeit oder Familienpflegezeit beantragt, entstehen Lücken im Unternehmen. Der Chef muss kreativ werden und beispielsweise Aufgaben neu verteilen oder eine Vertretung einstellen.


Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen spüren im Betriebsablauf, wenn ein Teammitglied längerfristig vom Privatleben in Anspruch genommen wird. In diesen Situationen gibt es für Betriebsinhaber einiges zu beachten. Um die vielen Regeln zu verstehen und anzuwenden, helfen die neuen UDH-Merkblätter. Sie erklären auch, was sich seit dem 1. Juli 2015 verändert hat.

Neu und insgesamt deutlich flexibler: das sogenannte ElterngeldPlus. Elterngeld kann demnach jetzt länger und ohne Abzüge in Anspruch genommen werden. Die Option, schnell wieder in den Job einzusteigen und bis zu 30 Stunden in Teilzeit zu arbeiten, ist damit reizvoller geworden. So bleibt mehr Zeit für die Familie und Kindererziehung. Gleichzeitig muss im Betrieb keine volle Stelle ersetzt werden. Die Politik sieht in der Neuregelung einen weiteren Schritt zur besseren Vereinbarung von Familie und Beruf.

2. Dezember 2015


Ansprechpartner

Wir stehen Ihnen Rede und Antwort. Sprechen Sie uns an:

Martin Paukner
Hauptgeschäftsführer

Tel.: 030 308823-10
Fax: 030 308823-12
E-Mail: paukner@tischler-schreiner.de


Daniela Schröder
Assistenz der Hauptgeschäftsführung

Tel.: 030 308823-11
Fax: 030 308823-12
E-Mail: schroeder@tischler-schreiner.de