Sie sind hier: Arbeitsschutz

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Kontakt

Tischler Schreiner Deutschland
Tel.: 030 308823-0
Fax: 030 308823-42
info@tischler-schreiner.de

Arbeitsschutz im Tischlerhandwerk

Die Inhaber von Tischlereien tragen wie alle Unternehmer per Gesetz die Gesamtverantwortung für den Arbeitsschutz in ihrem Betrieb. Dieser Auflage können sie auf verschiedenen Wegen nachkommen: Sie können eine Sicherheitsfachkraft bestellen oder selbst ausbilden. Betrieben mit bis zu 50 Beschäftigten ist es freigestellt, sich alternativ für das so genannte Unternehmer-Modell zu entscheiden.

Es beruht auf einer Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BGV A2). Grundgedanke des Modells ist es, den Unternehmer durch Schulung in die Lage zu versetzen, den Sicherheits- und arbeitsmedizinischen Bedarf in seinem Betrieb selbst festzustellen. Erkennt er solchen Bedarf, zieht er eine Sicherheitsfachkraft oder einen Betriebsarzt hinzu.

Die fachliche Begleitung der aktuellen Entwicklungen im Arbeitsschutz gehört zu den zentralen Aufgaben von Tischler Schreiner Deutschland. Unter anderem hat sich der Bundes­innungsverband stark in die BGV A2 eingebracht.

Die Partner des Bundes­innungsverbandes im Bereich Arbeitsschutz sind das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Berufsgenossenschaft Holz und Metall, und die jeweiligen Fachorganisationen. Die wesentlichen übergeordneten Rechtsvorschriften sind das Arbeitsschutzgesetz und die Gefahrstoffverordnung. Die Gefahrstoffverordnung wird unter anderem durch den Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) begleitet.