Sie sind hier: Pressemitteilungen / Presse-Archiv / Deutsche Meisterschaf..

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Deutsche Meisterschaften 2018: Newsticker

Die Deutschen Meisterschaften

TSD-Ausbildungsblog

Infos zum Traumberuf

Ein echter Steher

Ganze zwei Tage und das Ergebnis steht: Was nur 18 Arbeitsstunden zuvor ein überschaubares Häufchen Buchenholz war, ist unter fachkundiger Hand zu einem handwerklichen Stehpult geworden und das gleich 13 Mal. Verantwortlich dafür sind die Nachwuchsprofis des Tischler- und Schreinerhandwerks, die sich bei den Deutschen Meisterschaften in Kamenz dieser Aufgabe gestellt haben.


Das beste Ergebnis erzielte in der knappen Zeit Johannes Bänsch aus Leipzig (Sachsen). Höchste Konzentration und Fokussierung waren unerlässlich, um die insgesamt 18 handwerklichen Verbindungen im exakten Winkel und weitere anspruchsvolle Details anzufertigen.

Ebenfalls ein Platz auf dem Podium …
… eroberte Philip Gollinger aus Weißbach (Bayern). Den dritten Platz belegte Darius Pohlschmidt aus Sassenberg (Nordrhein-Westfalen). Alle drei erhielten für die Spitzenleistung eine Festool Profi-Handmaschine. Für Johannes Bänsch gab es zusätzlich ein großzügiges Produktsortiment von Spax.

Topleistungen und ein Versprechen an die Zukunft
Schlichtweg stolz zeigte sich auch TSD-Präsidiumsmitglied Karlheinz Kramer: Von dem engagierten und motivierten Auftritt der jungen Tischler- und Schreinergesellen begeistert, freute sich der langjährige Landesinnungsmeister auch über die Tatsache, dass ein sächsischer Titelträger dem Lokalkolorit zusätzlichen Glanz verleiht.

Der Wettkampf zum Nacherleben samt Stop-Motion-Animationen im TSD-Newsticker.

Es geht noch weiter – die WorldSkills 2019
Im August 2019 steht mit den Berufsweltmeisterschaften (WorldSkills) im russischen Kazan bereits das nächste große Event an. Für Johannes Bänsch, der nun zusammen mit Florian Meigel, dem Deutschen Meister aus 2017, das Tischler-Schreiner-Nationalteam bildet, geht es dann abermals auf Medaillenjagd. Die notwendige und intensive Vorbereitung absolvieren beide in den kommenden Monaten bei ihren jeweiligen Bundestrainern, den Schreinermeistern Florian Langenmair und Michael Martin.

Tischler Schreiner Deutschland dankt allen Partnern und Unter­stützern. Die Deutschen Meisterschaften im Tischler- und Schreiner­handwerk 2018 wurden von Mitausrichter und TSD-Zukunftspartner Signal Iduna, Festool, SPAX International, der Pollmeier Massivholz GmbH, der HD GmbH Holzbearbeitungstechnik Dresden, der Rentsch Holzhandels-GmbH, Christoph & Oschmann und dem Landratsamt Bautzen unterstützt. Gastgeber des Wettbewerbs war das Berufliche Schulzentrum Kamenz.

Hintergrund
Die Deutschen Meisterschaften im Tischler- und Schreinerhandwerk zeichnen jährlich die großen praktischen Leistungen der jungen Gesellen/-innen aus. Hierfür haben sich die Teilnehmenden bei verschiedenen Vorentscheiden auf Innungs-, Kammer- und Landesebene durchgesetzt.

Unterstützt wird der Wettbewerb 2018 von Mitausrichter Signal Iduna sowie den Sponsoren Festool, SPAX International, der Pollmeier Massivholz GmbH, der HD GmbH Holzbearbeitungstechnik Dresden, der Rentsch Holzhandels-GmbH, Christoph & Oschmann und dem Landratsamt Bautzen.

Berlin, 14. November 2018


Ansprechpartner für die Redaktion:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse@tischler-schreiner.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Zum Pressearchiv