Sie sind hier: Karriere + Perspektiv.. / Weiterbildungen

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

Lehrstellen/Praktika

TSD-Ausbildungsblog

Betriebswirt/in des Handwerks

© Henry Klingberg / PIXELIO


Die betriebswirtschaftlichen Anforderungen in klein- und mittelständischen Unternehmen steigen. Handwerksmeister stehen vor der Aufgabe, komplexe Betriebsabläufe in ihrer wirtschaftlichen Wechselwirkung zu überblicken und markt- und betriebsgerechte Entscheidungen zu treffen. Die berufliche Weiterbildung zum Betriebswirt des Handwerks liefert die passenden Zusatzqualifikationen. Die Fortbildung oberhalb der Meisterebene endet mit einer Prüfung vor der Handwerkskammer. Mit der Prüfung werden betriebswirtschaftliche Kompetenzen nachgewiesen, die für Entscheidungsträger im Unternehmen notwendig sind.

Der Betriebswirt des Handwerks vereint die Kompetenzen aus handwerklicher Vorbildung, Berufserfahrung und betriebswirtschaftlicher Qualifikation zu einer erfolgversprechenden und gefragten Kombination. Die vielseitigen Fähigkeiten befähigen ihn im Arbeitsalltag betriebliche Abläufe und Strukturen sowohl aus handwerklicher als auch aus betriebswirtschaftlicher Sicht zu beurteilen und zu organisieren.

Betriebswirte des Handwerks können daher als selbstständige Handwerksmeister einen eigenen Betrieb leiten oder Leitungspositionen in kleinen oder mittelständischen Unternehmen oder Organisationen des Handwerks übernehmen.


Downloads

pdf
Mehr als meisterlich (Broschüre des Bundesbildungsministeriums)
856 KB
pdf
Verordnung über die Prüfung zum anerkannten Fortbildungsabschluss Geprüfter Betriebswirt nach der Handwerksordnung und Geprüfte Betriebswirtin nach der Handwerksordnung
66 KB
pdf
Bundeseinheitlicher Rahmenlehrplan Geprüfter Betriebswirt / Geprüfte Betriebswirtin nach der Handwerksordnung
225 KB