Traumhaft


Wer sich den Traum von einer Ausbildung im Tischler- und Schreinerhandwerk erfüllt, darf sich zum Abschluss mit etwas ganz Besonderem belohnen.

TSD/Reichenberg & Weiss

Wichtiger Hinweis! Aufgrund der Absage der Internationalen Handwerksmesse 2020 kann auch der Bundesentscheid nicht wie geplant durchgeführt werden. Das Organisationsteam von Tischler Schreiner Deutschland prüft aktuell, gemeinsam mit seinen Partnern und abhängig von den Entwicklungen der Corona-Thematik, welche adäquaten Alternativen zu den ursprünglichen Planungen bestehen. Ziel ist es, den Wettbewerb zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr nachzuholen.

Ein von Hand gefertigter Tischkicker – ein Säulenschrank in einer Hülle aus Lamellen – ein Schreibtisch, zeitlos und elegant: Vorstellen kann man sich vieles, doch in die Tat umsetzen können solche Ideen nur Profis. Diese und 19 weitere einmalige Möbelprojekte – allesamt bereits auf Innungs- und Landesebene prämierte Gesellenstücke – zeigt der Bundesgestaltungswettbewerb "Die Gute Form 2020". Im Bundesentscheid werden die Arbeiten erneut ausgezeichnet – für ihre Idee, Formgebung, Funktion und Konstruktion.

Freuen Sie sich auf eine exklusive Leistungsschau des Tischler- und Schreinernachwuchses: mit Exponaten, die für handwerkliche Kreativität und fachliches Können stehen.

Anerkennung und Motivation
Neben den drei Bundessiegern werden Sonderpreise für die Kategorien "Beschlag" (gestiftet von OPO Oeschger), "Massivholz" sowie "Oberfläche" (gestiftet von TSD-Zukunftspartner Remmers) vergeben. Außerdem gibt es die Kategorie Publikumsliebling, die per öffentlichem Votum vergeben wird (nähere Informationen zum Verfahren werden noch bekanntgegeben).

Der Bundesentscheid "Die Gute Form 2020" wird von Remmers (Hauptsponsor), OPO Oeschger (Mitausrichter), Festool (Hauptpreise) und der Fachzeitschrift dds unterstützt.

Mehr zum Thema


IHM 2020

Mehr zur Absage der IHM 2020

Video-Statement zur Absage

Ansprechpartner

Fridtjof Ludwig
Abteilungsleiter Marketing und Kommunikation
Pressesprecher

T.   030 308823-40
F.   030 308823-42
TSD_Ludwig_17.jpg

Sabine Langpfahl
Sekretariat Marketing und Kommunikation

T.   030 308823-41
F.   030 308823-42