Wie neugeboren


Die neue Born2b-Kampagnenwebseite ist der Auftakt für die grundlegende Weiterentwicklung dieses erfolgreichen Marketingkonzepts.

Born2bTischler/Schreiner heißt es in der bundesweiten Nachwuchskampagne des Tischler- und Schreinerhandwerks. Es ist ein Wahlspruch, der vieles vereint: Zukunftsaussichten, Kreativität, Gestaltungsmöglichkeiten, Vielseitigkeit, aber auch Leidenschaft und Passion für einen handwerklichen Traumberuf. Mit der neuen Webseite – dem Auftakt zur Weiterentwicklung – bleibt zwar das Erfolgsrezept aus zentralen und dezentralen Instrumenten als Basis erhalten, doch vor allem im digitalen Bereich und beim Look setzt die Kampagne neue Maßstäbe zugunsten einer hohen Zielgruppenreichweite und der nicht minder wichtigen Zielgruppenrelevanz. Die neue Kampagnenwebseite zeigt sich grundlegend überarbeitet. Sämtliche in den vergangenen Jahren hinzugekommenen Kommunikationskanäle wie der TSD-Blog oder die weiter wachsenden Aktivitäten der Innungsorganisation in den sozialen Medien wurden dazu unter einer einzigen Webadresse vereint. Außerdem gehören die prominenten Berufswettbewerbe, also die Highlights in puncto Talentförderung, jetzt ebenso zum inhaltlichen Standard wie die allgemeinen Berufsinformationen, authentische Erfahrungsberichte oder ein digitaler Eignungstest.

Die Zielgruppe im Blick
Insgesamt ein hoher Aufwand, der vor allem den Nutzergewohnheiten der Zielgruppe geschuldet ist, sich aber lohnt, um die Attraktivität und Vielseitigkeit einer Ausbildung im Tischler- und Schreinerhandwerk herauszustellen. Denn eine Onlinepräsenz, die vor allem junge Menschen begeistern soll, muss vieles in sich vereinen. Sie sollte uneingeschränkt mobil sein, das heißt unabhängig vom Endgerät gleichermaßen nutzbar. Sie muss aber auch abwechslungsreich, interessant, aktuell und teilbar sein. Gelöst wurde diese Herausforderung durch modulare Themenblöcke. So lassen sich unterhaltsame Inhalte wie der TSD-Blog oder Social-Media-Posts mit Informationen zur Ausbildung oder Bewerbungstipps kombinieren. Der Eignungstest bietet zudem Interaktion, Fotogalerien Einblicke in den Berufsalltag und die Berufswettbewerbe zeigen Perspektiven und Entfaltungsmöglichkeiten auf. Unmittelbar verknüpft werden diese Inhalte mit der bundesweiten Betriebsdatenbank. So ist der Ausbildungsbetrieb immer zum Greifen nah. Denn letztlich dient der Webauftritt wie auch die gesamte Kampagne nur einem Zweck: Sie sollen die Ausbildungsbetriebe der Innungsorganisation in den Fokus geeigneter Bewerberinnen und Bewerber rücken.



Die Innungsorganisation hat es sich in dieser turbulenten Zeit zur Aufgabe gemacht, die Informationslage zu klären, zu verdichten und alle für die Betriebe des Tischler- und Schreinerhandwerks relevanten Hilfsangebote, Hinweise und Auflagen in einer eigens dafür eingerichteten Übersicht online zusammenzutragen.

FAQs zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie im Tischler- und Schreinerhandwerk

TSD-Ansprechpartner


Ansprechpartner

Fridtjof Ludwig
Abteilungsleiter Marketing und Kommunikation
Pressesprecher

T.   030 308823-40
F.   030 308823-42
TSD_Ludwig_16.jpg