Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles 2018 / IHM 2018 / Animationen: Die Gute..

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

TSD-Newsticker

Katalog zum Wettbewerb

Grußwort

Azubi-Sponsoring

Die Gute Form 2018

Move it!

Alle Gesellenstücke des Bundesgestaltungswettbewerbs "Die Gute Form 2018" animiert von Meiko Janke (art-pix.com) für Tischler Schreiner Deutschland.

Die drei Bundessieger


Mit seinem Organizer "Colonna" gewann Martin Bader aus Baden-Württemberg "Die Gute Form 2018". Neben einem Preisgeld von 1.500 Euro erhielt er eine Profihandmaschine der Firma Festool.

Der "Tenorhornkoffer" von Martin Weber (Bayern) belegte den zweiten Platz; vor Kader Arslan (Nordrhein-Westfalen), die eine Mokka-Bar gefertigt hatte. Der zweite Platz ist mit 1.000 Euro (3. Platz: 500 Euro) Preisgeld dotiert. Außerdem bekamen beide jeweils eine weitere Festool-Profihandmaschine.


Die Sonderpreise "Massivholz", "Beschlag" und "Oberfläche"


Janis Raphael Kappel (Niedersachsen) gewann den von OPO Oeschger gestifteten und mit 500 Euro dotierten Sonderpreis "Beschlag" für die kreativen Beschläge seines Koch- und Küchenarbeitstischs. Der Sonderpreis "Massivholz", er ist ebenfalls mit 500 Euro dotiert, ging an Christoph Steen (Schleswig-Holstein) für seinen Schreibtisch. Über den von Hauptsponsor Remmers gestifteten Sonderpreis für die beste Oberfläche und ein Preisgeld in höhe von 500 Euro freute sich Florian Meigel (Bayern).


Drei Belobigungen


Bis zu drei Belobigungen konnte die Jury vergeben. Erhalten haben sie Theresa Dettling (Baden-Württemberg) für ihren Schmink- und Schreibtisch "Symbiose", Sabine Goller (Berlin) für ihren Fahrradanhänger "Picknick-Cruiser" und Lennard Wintjen (Niedersachsen) für seinen Schreibtisch.


Der Publikumsliebling


Die Herzen des Publikums eroberte Johannes Regnery aus Rheinland-Pfalz mit seinem "Sideboard in Risseiche". Dafür erhielt er einen Scheck über 250 Euro.


Die weiteren Teilnehmer


Ansprechpartner:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse@tischler-schreiner.de