Sie sind hier: Aktuelles / Aktuelles 2017 / LIGNA 2017

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

TSD-Fachbesuchertickets

Warum das Handwerk zur LIGNA fährt

Ihr Branchentreffpunkt

LIGNA und Handwerk

Die Veranstalter der LIGNA, die Weltleitmesse der Holz verarbeitenden Industrie, setzen ab 2017 auf ein neues Flächenkonzept – mit Vorteilen für Tischler und Schreiner.


In Sachen Holzbearbeitung beschreiten Handwerk und Industrie immer häufiger ähnliche Wege. Infolgedessen verschwimmen vormals kategorische Grenzen mehr und mehr. Dennoch knüpfen Tischler und Schreiner teils ganz andere Erwartungen an ihren Messebesuch als klassische Industrieunternehmen. Diesen Bedürfnissen will das neue LIGNA-Konzept gerecht werden.

Alles auf einen Blick
So können Besucher das gesamte Spektrum der verschiedenen Aussteller an einem Standort erleben. "Der berüchtigte Zickzack-Kurs ist damit passé", sagt LIGNA-Chef Christian Pfeiffer. "Ab sofort gilt: ein Rundweg und man hat alles gesehen." Die bisherige strikte Trennung von Industrie und Handwerk sei Vergangenheit.

Themenschwerpunkte, wie beispielsweise Werkzeuge, Maschinen und Anlagen oder Oberflächentechnik, bündeln die verschiedenen Interessenschwerpunkte an konkreten Standorten und machen somit den Messerundgang effizienter.

Extra fürs Handwerk
Hinzu kommen die Neuerungen, die ausschließlich für das Handwerk konzipiert wurden: In einem neu geschaffenen Trainingsareal haben Messebesucher auf Wunsch die Möglichkeit, sich kostenfrei von den Ausstellern im Umgang mit den aktuellsten Handmaschinen und Produkten schulen zu lassen. "Außerdem wird es thematische Rundgänge für Tischler und Schreiner geben", sagt Pfeiffer. "Sie geben einen Überblick über aktuelle Entwicklungen, aber vor allem auch über herausragende Zukunftsinnovationen im Holzhandwerk."

LIGNA-Freikarten sichern


Auch in diesem Jahr profitieren Innungsbetriebe sowie Mitglieder und Partner von Tischler Schreiner Deutschland vom TSD-Freikartenkontingent. Und so einfach geht’s:

  • Rufen Sie die Ticket-Seite der LIGNA unter www.ligna.de/ticketregistrierung auf.
  • Geben Sie folgenden 5-stelligen Aktionscode (r7ku7) ein und erstellen Sie Ihr Nutzerkonto.
  • Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Sie per E-Mail Ihr persönliches Ticket als PDF zum Ausdrucken oder Sie wählen die Option mobiles Ticket für Ihr Smartphone. (Eine Vorort-Registrierung an den Eingängen ist nicht möglich. Der Code kann pro E-Mail-Adresse nur einmal registriert werden. Ticket-Service-Hotline: 0511 89-37777)

24. Februar 2017


Ansprechpartner für die Redaktion:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse@tischler-schreiner.de