Sie sind hier: Pressemitteilungen / Presse-Archiv / WorldSkills: Ergebnis

Betriebe in Ihrer Nähe

Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Login:
Passwort:

WorldSkills: Newsticker

Aufbruch nach Brasilien

Bundeskanzlerin wird Schirmherrin

WorldSkills 2015

WorldSkills 2015: Die Vorbereitung

Geschichte der WorldSkills

Exzellentes Gewerk

Je eine „Medallion for Excellence“ für das Erreichen der 500-Punkte-Marke erringen Johann G. Bernwieser (Kategorie Bauschreiner) und Manuel Chmiel (Kategorie Möbelschreiner) bei den WorldSkills 2015.


In der Nacht zum Montag gingen die 43. Berufsweltmeisterschaften im brasilianischen São Paulo zu Ende, bei denen auch zwei junge Top-Talente des deutschen Tischler- und Schreinerhandwerks um die Medaillen mitkämpften. An vier Wettkampftagen galt es für Johann Bernwieser und Manuel Chmiel, unter Zeitdruck Werkstücke zu fertigen und dabei so präzise wie möglich zu arbeiten.

Die Wettkampftage des Tischler-Schreiner-Nationalteams im TSD-Newsticker: www.tischler-schreiner.de/worldskills-2015-news/


Weltspitze rückt zusammen

Wie nah die Weltspitze im Tischler- und Schreinerhandwerk beieinander liegt, zeigt der Blick auf die Punkteverteilung. Lediglich etwa 20 bei mehr als 500 Punkten fehlten den beiden deutschen Schreinertalenten zur Goldmedaille. „Man kann den Jungs nur gratulieren. Selbst wenn es für das Treppchen in diesem Jahr knapp nicht gereicht hat, unterstreichen die beiden mit ihrer Top-Leistung, dass das deutsche Tischler- und Schreinerhandwerk völlig zu Recht zur internationalen Weltspitze der Branche gehört“, freut sich TSD-Präsident Konrad Steininger über das gute Abschneiden des Tischler-Schreiner-Nationalteams.

In Deutschland optimal vorbereitet und vor Ort an der Seite ihrer Schützlinge „gebührt den beiden Trainern (Anm. d. Red. Schreinermeister Michael Martin und Schreinermeister Florian Langenmair) unser Dank und Respekt. Nur wer Top-Ausbildungskräfte in den eigenen Reihen weiß, verfügt über wichtige Stützen für ein zukunftsfähiges Handwerk“, unterstreicht TSD-Hauptgeschäftsführer Martin Paukner.

Für Bernwieser und Chmiel ist die erfolgreiche Teilnahme an den Berufsweltmeisterschaften in São Paulo sowohl das Ende als auch der Beginn eines wichtigen Lebensabschnitts. Die Ausbildung zum Tischler/Schreiner mit den anschließenden Berufswettbewerben bis zu ihrem Höhepunkt in Brasilien liegt nun hinter ihnen. Gleichzeitig starten sie mit einem Paukenschlag in ihr weiteres Berufsleben. Und dafür wünscht ihnen Tischler Schreiner Deutschland von Herzen alles Gute!

Mit Unterstützung unserer Partner
Unterstützt wurde das Tischler-Schreiner-Nationalteam – dessen Teilnahme und Vorbereitung an den WorldSkills von Tischler Schreiner Deutschland (Bundesinnungsverband) organisiert wurde – von Festool, Spax International, dem Fachmagazin BM, Dictum, Schorn & Groh, Klöpferholz, E.C.E.-Tischlerwerkzeuge sowie dem Berufsbekleidungsspezialisten Christoph & Oschmann.

Berlin, 17. August 2015


Ansprechpartner für die Redaktion:

Fridtjof Ludwig
Tel.: 030 30 88 23-40
Fax: 030 30 88 23-42
presse@tischler-schreiner.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

Zum Pressearchiv